Kleine Hinstellchenkunde #11

Es wird ein wenig persönlich. Heute geht es um den Vogelring von Zeus. Zeus war ein hellblauer Wellensittich, voller Lebensfreude, der leider vor ein paar Jahre verstorben ist. Seinen Vogelring hebe ich als Andenken in der Schrankwand auf. Ich denke, er wird den wenigsten Besuchern bisher aufgefallen sein, da er so klein ist. Zu dem Ring gibt es auch eine kleine Geschichte. Zeus flog immer gern im Wohnzimmer umher und trieb allerlei Schabernack, Eines Tages hörte Fräulein Süsskind, welche sich gerade in einem anderen Raum aufhielt, länger anhaltendes wildes Gezeter und entschloss sich, nachzuschauen was denn los ist. Zeus hatte sich leider mit dem Ring in einem Blumengesteck verheddert und kam nicht mehr los. Dementsprechend aufgebracht war er. Fräulein Süsskind eilte zur Rettung, um ihn zu befreien. Der panische Zeus konnte die Intention aber nicht deuten und wehrte sich verbissen mit dem Schnabel. Aber nach ein paar Handgriffen war er wieder frei. Leider humpelte er nach dem Vorfall und ich fuhr nächsten Tag mit Ihm zum Tierarzt. Zum Glück wurde dort nichts Gravierendes festgestellt. Ihm wurde glaube ich ein Schmerzmittel gespritzt. Auch der Ring wurde entfernt, damit er den Heilprozess des Beinchens nicht behindert. Zuerst hob ich den Ring aus Identifikationsgründen auf. Nach dem Ableben von Zeus wurde er aber zu einem wichtigen Erinnerungsstück.

20180514_182336798515489.jpg

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s